133. Beten darf ich nicht

Nach einer Pause von fünf Jahren, in der er Prosa schrieb, kehrt Mandelstam im Oktober 1930 zur Lyrik zurück. Der Band „Nouveaux poèmes 1930-1934″ versammelt in einer Neuübersetzung durch Christiane Pighetti (nach der von Henri Abril) die Gedichte jener Periode, die mit der Verbannung nach Woronesh endet – darunter das schicksalhafte Epigramm, das zur Verhaftung 1934 führt.

Die Sammlung schließt mit einem Liebesgedicht vom Februar 1934 – einem der schönsten in russischer Sprache –, dessen Intensität das tragische Geschick Mandelstams spiegelt:  „A tes tendres pieds nus d’aller nus sur le verre/d’aller nus sur le verre et le sable sanglant./ Mais à moi en ton nom, cierge noir, de brûler,/ cierge noir, de brûler, et ne pouvoir prier.“* / Monique Petillon, Le Monde 27.5.

*) Das Gedicht fehlt in dem Band „Mitternacht in Moskau. Die Moskauer Hefte. Gedichte 1930-1934“, der 1986 bei Ammann und 1990 als Fischer Taschenbuch erschien. In der Ausgabe des Oberbaum Verlags, Ossip Mandelstam: Wie ein Lied aus Palästina. Gedichte Briefe Dokumente, 1992, lautet es in der Übersetzung von Kay Borowsky / Lydia Titowa: „Deine schmalen Schultern werden die Peitschen röten, / die Peitschen röten, wird der Frost ertöten. // Deine Kinderhände werden Bügeleisen heben, / Bügeleisen heben und Stricke weben. // Deine zarten Füße werden nackt über Glas gehn, / über Glas gehn, wo Blutwinde wehn. // Und ich werd brennen für dich – schwarzes Kerzenlicht, / schwarzes Kerzenlicht, beten darf ich nicht.“

Nouveaux poèmes 1930-1934, d’Ossip Mandelstam. Traduit du russe et présenté par Christiane Pighetti, Allia, 76 p., 6,10 €.

Mandelstam in L&Poe:

Neues Archiv

Altes Archiv:

2001 Feb  #    Lyrik in der “ Netzeitung „: Der Terror kennt keine Regeln
2001 Feb  #    Russian poet, English essayist and American citizen
2001 Feb  #    Neue Dantebücher
2001 Mrz  #    Many critics,
2001 Apr  #    Mandelstam in Limbo
2001 Okt  #    Noch ein Geburtstag
2001 Okt  #    Realist sui generis
2001 Nov  #    Gebrochenes Deutsch (1): Kundschafter auf dem Rückzug
2001 Dez  #    « Die Dichter haben immer Recht »
2002 Feb  #    Radio- und Fernsehtips
2002 Aug  #    Gewichtige Geburt
2002 Okt  #    Warme Semmeln
2002 Nov  #    Mandelstams Venedig
2003 Mai  #    Petersburg
2003 Jun  #    Dossier: Übersetzen
2003 Jul  #    „Wieder steht ein Realismus rum“
2003 Jul  #    Mandelstam, Wetterblitz, lügenprall
2003 Aug  #    Prinzipiell unbrauchbar
2003 Sep  #    Für Literaturen
2003 Okt  #    Weitere Besprechungen der Mandelstam-Biographie:
2003 Okt  #    Enzyklopädische Ignoranz
2003 Okt  #    „Buch des Monats“ – die Mandelstam-Biographie von Ralph Dutli
2003 Okt  #    Lyrik in Rußland
2003 Dez  #    Völlig indifferent, äußerst fatalistisch, extrem bourgeois
2003 Dez  #    „No man can see his own end“
2004 Jan  #    Dichterstimme
2004 Jan  #    Renovierte Moderne
2004 Jan  #    Vor 90 Jahren
2004 Jan  #    Revolutionsfeier
2004 Feb  #73. K.O. Götz 90
2004 Apr  #56. Gersteins Moskauer Erinnerungen
2004 Mai  #44. Ehrengabe der Deutschen Schillerstiftung an Ralph Dutli
2004 Sep  #6.  Seltsamerweise
2004 Okt  #100.     Glut und Asche
2005 Jan  #25. Europas „Lichtungen“
2005 Aug  #45. Liebe zur Poesie
2005 Okt  #37. Wind der Welt
2006 Mrz  #92. Brodsky und kein Ende
2006 Apr  #17. Durchbohrt, gebannt
2006 Apr  #45. Gespräch über Dante
2006 Mai  #54. Mehr Preise
2006 Jun  #21. Paradoxer Futurist
2006 Jun  #26. Namensnennung
2006 Jun  #42. Richard Pietraß 60
2006 Jun  #97. Todesarten
2006 Jul  #16. Erinnerungen Marina Zwetajewas
2006 Okt  #51. KEIN SCHAULAUFEN MIT DEM SPRACHSCHATZ
2006 Nov  #46. Subversiv
2007 Mrz  #52. Immer oppositionell
2007 Mai  #13. Stalin-Epigramm
2007 Okt  #89. Dutlis Übersetzerwerkstatt
2008 Jan  #94. Stammler und Dichter
2008 Feb  #34. Nichtsein und Schrift
2008 Feb  #46. Moderner Klassiker
2008 Feb  #67. Anti-Achmatowa
2008 Apr  #22. „Babble“ und Babel
2008 Jul  #91. Lübeck
2008 Aug  #44. A Valediction to Osip Mandelstam
2008 Aug  #49. Tristia
2008 Aug  #129.     Dichter und Mörder
2008 Okt  #8.  Spießgesellen
2008 Dez  #102.     Diesseitigkeitsdichter
2009 Jan  #21. Chomsky, Mandelstam, Stein

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: