87. Der letzte Marxist

Der italienische Schriftsteller Edoardo Sanguineti ist am Dienstag (18.5.) in seiner Heimatstadt Genua gestorben. Der Dichter, Kritiker und Übersetzer war Mitbegründer der „Gruppo 63“, einer 1963 in Palermo entstandenen Bewegung junger italienischer Schriftsteller, die in Anlehnung an die deutsche „Gruppe 47“ gegen die damalige Gesellschaft aufbegehrte.* …

Man konnte sich schon mal die Zähne an seinen Gedichten ausbeißen. Da war nichts irgendwie schnell Konsumierbares, weit und breit kein Sonnenuntergang, kein Herz und Schmerz. Reime hasste er. In der Welt so wie sie nun mal ist, reimt sich ja auch nichts und lieblich, rosenumrankt ist schon mal gar nicht. / CARL WILHELM MACKE, Titel-Magazin

In a tribute, President Giorgio Napolitano recalled how he came to know and appreciate Sanguineti when the two were Communist lawmakers in Parliament from 1979-1983. State TV said Sanguineti liked to call himself „the last Marxist.“

Feltrinelli, which published much of his work, hailed him as a „stubborn and intelligent critical conscience of our time, a craftsman of language and formidable poet of provocation and play.“

Sanguineti, who was born in Genoa in 1930, was an expert on Dante, taught literature at several Italian universities, wrote plays and essays as well as poems. / AP

Mehr: Der Standard / Trierischer Volksfreund / La Stampa / la Città di Salerno („La lezione di Sanguineti nella Salerno del ’68“

Ausschnitte aus Berios Laborintus II nach (u.a.) Texten von Sanguineti:

http://www.youtube.com/watch?v=D68nomyXlxs

Volker Sielaff stellte den Autor jüngst in sprache im technischen zeitalter vor:

Polyglotter Spieler, Mystiker leiblicher Ekstase
Der italienische Dichter Edoardo Sanguineti
(aus Heft Nr. 186, S. 134-135)

Vgl. L&Poe 2009 Mrz #80. Renner: „Neue Serie“ ab 2009

* aber in ästhetischer Hinsicht aufgeschlossen zur Avantgarde hin war. Sagen wir: einer Gruppe 47, der Oskar Pastior hätte beitreten können?

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: