14. Von der Zerstörung bis zur leisen Ironie

Gisela Noy: Sie hat Aufsehen erregt im deutschen Literaturbetrieb. „Zerstörungen“ hieß ihr erstes Buch  (1991 im Rowohlt-Verlag erschienen) über eine Frau, die nach einer schweren Depression wieder zurückfinden will ins „normale“ Leben. Gisela Noy, dieses Pseudonym verwendet die Autorin heute noch. „Grauzeit“ nannte sie ihr zweites Buch über Depressionen und dem Weg daraus, um die Jahrtausendwende im „Psychiatrie-Verlag“ erschienen. Radio- und Fernsehsendungen folgten. Fast im Schatten davon – wie immer? – ein Lyrikband, „Atemsäule“, 1997 im Atelier-Verlag Andernach (AVA). Dass Gedichte – so gut sie auch immer sein mögen – immer die zweite Rolle im Literaturbetrieb spielen müssen?

2010 hat die Autorin wieder in die Lyrikkiste gegriffen und bei der Silver Horse Edition im „bayerischen Hinterland“ ihren neuen, fein durcharbeiteten neuen Gedichtband vorgestellt: „Kopfüber“ hat sie ihn genannt. Und kopfüber stürzt sich Gisela Noy in die Wellen der Welt, diesmal aber mit einem eher ironischen Unterton:

IN DER NACHT

In der Nacht
schläft das Herz nicht
klafft der Kopf
krümmt sich
die Hand krümmt sich
vor Einsamkeit der
ganze Leib und

ein Vogel singt
drrrrr-tirili-tirili drlo-drlo-
das heißt: wie mir die Menschen
Leid tun

Gisela Noy, Kopfüber, Gedichte, Silver Horse Edition 2010

/ Peter Ettl

One Comment on “14. Von der Zerstörung bis zur leisen Ironie

  1. Ein wunderbares, für mein Empfinden eher bitter-zartes als ironisches Gedicht. Ich liebe es, seit ich es das erste Mal las.

    Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: