94. Der Akte sei Dank

Der rumänien-deutsche Lyriker Werner Söllner lieferte 1971 bis 1974 „Expertisen“ für den rumänischen Geheimdienst Securitate. Danach sagte er sich los und wurde zum Beobachtungsobjekt. Seit 1982 lebt er in der Bundesrepublik. Vor einer Woche gab er auf einer Konferenz in München, auf der sich die deutsch-rumänische Exilliteratur ein Stelldichein gab, seine Tätigkeit bekannt.

Viele fragten: Warum jetzt? Die Antwort ist in jedem Buchladen zu haben. Im September erschien „Das Leben einer Akte – Chronologie einer Bespitzelung“ von Johann Lippet. Der deutsch-rumänische Autor, seit 1987 in der Bundesrepublik, dokumentiert darin, was die Securitate über ihn in den Jahren 1982 bis 1987 festgehalten hat.

Dem voran gehen Dokumente von 1973 und 1974, aus denen hervorgeht, dass die „Quelle Walter“ – das war der Deckname Werner Söllners – der Securitate klarmachte, wie sie die Gedichte Lippets zu verstehen habe. „Das Leben einer Akte“ endet mit den Sätzen: „Und diejenigen, die über Jahre ihre Sicht der Dinge verbreiteten und uns in Deutschland zu diskreditieren versuchten, weil sie sich im Besitz der Deutungshoheit wähnten, werden eines anderen belehrt werden, und es werden Dinge ans Licht kommen, mit denen niemand gerechnet hat. Der Akte sei Dank!“ …

Als Lippet Rumänien verlassen hatte, hielt die Securitate fest, dass die Akte keineswegs geschlossen werde, sondern dass jetzt Freunde im Westen Lippets Beobachtung weiterführen sollten. Ob Ingmar Brantsch, Köln, der 1986 in der Zeitschrift „die feder“ einen Hetzartikel veröffentlichte gegen Johann Lippet, Herta Müller, William Totok und Richard Wagner, anlässlich deren Aufnahme in den bundesrepublikanischen Schriftstellerverband, von der Securitate bezahlt wurde, wird sich vielleicht auch noch aufklären lassen. Der Akte sei Dank!

/ Arno Widmann, FR 14.12.

One Comment on “94. Der Akte sei Dank

  1. Pingback: 146. Wechsel in Frankfurt « Lyrikzeitung & Poetry News

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: