107. Alexander von Bormann gestorben

Nach langer schwerer Krankheit starb, wie erst jetzt bekannt wurde, am vergangenen Mittwoch der Germanist und Publizist Alexander von Bormann in Worpswede. Aus einer alten baltendeutschen Familie stammend, wurde er 1936 auf dem Gut Menzlin in Vorpommern geboren. Von 1971 bis zu seiner Emeritierung 2001 hatte er eine Professur für Neuere Deutsche Literatur an der Universität Amsterdam inne, die nach seinem Ausscheiden nicht mehr besetzt worden ist. Die moderne Lyrik war sein Spezialgebiet. / Die Welt 21.9.

Mehr: Freitag (Michael Braun)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: