034. Gennadij Ajgi 75

Gennadij Ajgi wurde vor ziemlich genau 75 Jahren in Schaimursino / Tschuwaschien als Gennadi Nikolajewitsch Lissin geboren und nahm später den Namen Ajgi an, der soviel bedeutet wie „der dort“, „derselbe“. Er schrieb seine Gedichte zunächst auf Tschuwaschisch, bis Pastnernak ihm um 1960 herum riet, das Russische zu benutzen. Dabei blieb es dann auch, und bis heute wird Ajgi häufig zu den russischen Dichtern gezählt, obwohl er doch der ethnischen Minderheit der Tschuwaschen entstammt.

Man kann diesen Dichter ohne seine Landschaft nicht verstehen. „Es gibt ozeanische Kulturen, meine Kultur hingegen, die russische, ist eine Wald- und Feld-Kultur“, hat er in einem Interview gesagt. Ajgis Poesie kommt aus den Räumen. Schon der Anordnung vieler seiner Texte auf der Buchseite mutet etwas Geographisches an: die Zeilenlängen sind sehr unterschiedlich, es gibt viele Gedankenstriche, Gedanken-Strich-Wörter und Auslassungspunkte bei ihm, es gibt stockende rhytmische Bewegungen, die an Zanzotto erinnern, es gibt in Anführungszeichen gesetzte Wörter.

Vom Klassizismus seines Freundes Pasternak ist Ajgi meilenweit entfernt. Er ist ein schwieriger Dichter, zu dem man mit etwas Mühe leicht Zugang findet – wenn man es aufgibt, einem Sinn dieser Gedichte hinterherzurennen und stattdessen ihrem Klang folgt, ihrer Melodie. Ajgi selbst hat geschrieben: „Hinhören – statt zu reden“. …

Am 21. Februar 2006 ist Ajgi in einem Krankenhaus in Moskau gestorben. Unter www.lyrikline.org kann man die Stimme des mehrfach für den Literaturnobelpreis vorgeschlagenen Dichters hören.

/ Volker Sielaff, Dresdner Neueste Nachrichten 21.8.

In L&Poe:

2001    Jul    #    Lyrikertreffen: „Landkarten der Poesie“ in Berlin
2003    Sep    #    Drittes Internationales Literaturfestival Berlin
2003    Okt    #    Normalisazija
2003    Okt    #    Lyrik in Rußland
2004    Mai    #52.    Fragil
2005    Mrz    #97.    Norbert C. Kaser-Preis für Barbara Köhler
2006    Feb    #78.    Gennadij Ajgi gestorben
2006    Feb    #93.    Büchermarkt
2006    Mrz    #10.    Späte Ehrung
2008    Mrz    #12.    Utlers Münchner Rede
2009    Jan    #12.    Wenn

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: