Ezra Pound University

«Ich habe die Ezra Pound University besucht», so formuliert er es selbst: Pound hatte bekanntlich den Ehrgeiz, mit dreissig Jahren mehr über Dichtung zu wissen als jeder andere lebende Mensch. Fast wäre Eliot Weinberger Sinologe geworden, und heute noch übersetzt er Gedichte seines Freundes Bei Dao ins Englische. Mit dreissig allerdings habe er feststellen müssen, dass er ein schlechter Dichter sei. «Dann entdeckte ich, dass man die Techniken der Dichtung auch in der Prosa anwenden kann, und so wurde aus einem unglücklichen Dichter ein glücklicher Essayist.» / Sieglinde Geisel, NZZ 23.12.03 über Eliot Weinbergers Essays (Edition Suhrkamp).

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: