„Leselust“

Das Aachener Festival „Leselust“ kündigen die Aachener Nachrichten vom 24.7.03 an:

Orientalische Akzente setzt schon die Eröffnung am 4. August mit den Autoren Christoph Leisten und Reinhard Kiefer. Leisten mit seinem neuen neuer Gedichtband „in diesem licht“ und Kiefer mit dem Erzählwerk „Café Moka“ versuchen jeder für sich, einen Bogen zwischen mitteleuropäischer und maghrebinischer Kultur zu schlagen. Gast am 7. August ist der seit Jahren in Aachen lebende Suleiman Taufiq, der aus der syrischen Hauptstadt Damaskus stammt, eine Auswahl aus seiner Lyrik. Taufiq gilt als einer der wichtigsten Vermittler zwischen arabischer und europäischer Literatur.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: