Schlagwort: Grit Schorn

118. Leistens Landschaften

Leisten will nach eigener Aussage nicht die Unterschiede von Kultur- und Gefühlswelten gegeneinander ausspielen, «sondern im Fremden das Eigene und im Eigenen das Fremde neu entdecken.» Ineinander verflochtene Satzübergänge führen tief hinein in diese bewegenden Sprachlandschaften, die uns bis nach Rom oder Nordwestafrika mitnehmen…

95. Tagebrüche

Jetzt lässt der Dichter, Literaturwissenschaftler und Mitherausgeber der Literaturzeitschrift «Sic» erneut von sich hören: In «Tagebrüche» huschen Nachtgestalten und Tagträume durch kunstvoll versetzte Zeilen. Der Titel lässt auch Assoziationen wie Tagebücher, Tagebau oder Anbruch wie Abbruch aufkommen, zweifelsohne von dem klugen Poeten gewollt, der…