Schlagwort: Edward Snow

156. Rilkes Eigensinn

Obwohl Rilke zu Lebzeiten eine Randfigur war [? MG], wird sein lyrischer Eigensinn in unserer postromantischen Zeit geschätzt; eine kleine Gruppe von Kennern lobte ihn damals, während er heute geliebt wird.* Sonette an Orpheus, Duineser Elegien, sein einziger Roman Die Aufzeichnungen des Malte Laurids…

113. Rilkes Botschafter

Edward Snow hat einen guten Teil seines Lebens damit verbracht, mehr Rilke als jeder andere in flüssiges, lyrisches Englisch zu übersetzen. Er ist Rilkes derzeit bester Botschafter in der englischsprachigen Welt. … Snows Übersetzungen der vollständigen Originalausgaben, darunter beider Bände der „Neuen Gedichte“, „Das…