Beflügelung

Christiane Grosz 

(* 7. Januar 1944 in Berlin, † 10. November 2021)

Alte Katze

Katzenliteratur ist ihr ein Begriff.
Gleich nach Grenzöffnung suchte sie 
die esoterischen Teestuben auf 
kaufte wenig 
aber hörte gern die Vogelstimmen 
mit Kopfhörern, um sich in die Stimmung 
einer Kontemplativen zu versetzen.
Auf einer Pelztrommel saß sie ohne zu stören 
trank grünen Tee, nachdem sie gehört hatte 
daß er Körper und Geist beflügelt.

Langmütig wartete sie auf ihre Beflügelung 
um den Vögeln 
nicht nur seelisch nah sein zu können.

Aus: Christiane Grosz: Schwarz am Meer. Gedichte. Friedrichshagen: Corvinus Presse, 2002 (Corvinus, 105. Druck. Reihe Welt statt Berlin, Bd. 12). Mit Zeichnungen der Autorin. (unpag.)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: