Denn er wußte nicht, daß Begehren eine Frage ist

Luis Cernuda

(* 21. September 1902 in Sevilla; † 5. November 1963 in Mexiko-City)

Er sprach kein Wort

Sprach kein Wort,
Näherte nur einen fragenden Leib,
Denn er wußte nicht, daß Begehren eine Frage ist,
Auf die es keine Antwort gibt,
Ein Blatt, dessen Zweig es nicht gibt,
Eine Welt, deren Himmel es nicht gibt.

Die Angst bahnt sich zwischen den Knochen einen Weg,
Steigt durch die Adern auf,
Bis auf der Haut sie sich öffnet,
Fontänen aus Traum,
Fleischgewordene, den Wolken zugewandte Frage.

Ein leichtes Streifen beim Vorbeigehn,
Ein flüchtiger Blick inmitten der Schatten
Genügen, und es halbiert sich der Leib,
Begierig, in sich einen anderen Leib
Aufzunehmen, der da träumt,
Hälfte und Hälfte, Traum und Traum, Fleisch und Fleisch,
Gleich an Gestalt, gleich an Liebe, gleich an Ersehnen.

Obwohl es auch nur eine Hoffnung ist,
Denn das Begehren ist eine Frage, auf die keiner eine Antwort weiß.

Deutsch von Erich Arendt

Aus: Luis Cernuda: Das Wirkliche und das Verlangen. Gedichte spanisch/deutsch. Leipzig: Reclam, 1978, S. 59

No decía palabras

No decía palabras,
Acercaba tan sólo un cuerpo interrogante,
Porque ignoraba que el deseo es una pregunta
Cuya respuesta no existe,
Una hoja cuya rama no existe,
Un mundo cuyo cielo no existe.

La angustia se abre paso entre los huesos,
Remonta por las venas
Hasta abrirse en la piel,
Surtidores de sueño
Hechos carne en interrogación vuelta a las nubes.

Un roce al paso.
Una mirada fugaz entre las sombras,
Bastan para que el cuerpo se abra en dos,
Ávido de recibir en sí mismo
Otro cuerpo que sueñe;
Mitad y mitad, sueño y sueño, carne y carne
Iguales en figura, iguales en amor, iguales en deseo.

Aunque sólo sea una esperanza.
Porque el deseo es una pregunta cuya respuesta nadie sabe.

Ebd. S. 58

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: