Auszeichnung

Der Schriftsteller und Grafiker Christoph Meckel erhält heute den mit 20.000 Euro dotierten Hölty-Preis für Lyrik der Stadt Hannover. Die Auszeichnung ist eine der höchstdotierten Lyrik-Preise im deutschsprachigen Raum. Meckels Lyrik sei „jenseits von allen Trends und Moden des Zeitgeistes inspiriert, eine ästhetische Subversion gegen jede Hierarchie und Routine“, begründete die Jury ihre Entscheidung und würdigt damit Meckels lyrisches Lebenswerk.

(…)

Eine Gesamtausgabe seiner 29 Gedichtbände erschien im vergangenen Jahr anlässlich seines 80. Geburtstags unter dem Titel „Tarnkappe“. „Darin erweist er sich noch einmal als einer der großen, zugleich eigenwilligsten und vielseitigsten Lyriker der deutschsprachigen Gegenwartliteratur“, heißt es in der Jurybegründung.

(…) Die Preisverleihung findet am Abend in der Orangerie Herrenhausen statt.

/ NDR

Christoph Meckel in L&Poe

3 Comments on “Auszeichnung

  1. Christoph Meckel. Das ist doch der mit dem Roman „Licht“? Dass er Gedichte schreibt, wußte ich gar nicht. Ich werde gleich mal danach suchen. Danke für die Info. Und Glückwunsch an Christoph Meckel!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: