Maecenas-Ehrung

Am 9.11.2015 wird Ursula Haeusgen im Rahmen eines Festaktes in der Münchener Residenz mit der Maecenas-Ehrung des Arbeitskreises selbständiger Kultur-Institute e.V. – AsKI ausgezeichnet.
Die Laudatio hält Michael Krüger, der Präsident der Bayerischen Akademie
der Schönen Künste und frühere Leiter des Carl Hanser Verlags; Hans-Georg Küppers, Kulturreferent der Stadt München, spricht ein Grußwort. Das Begleitprogramm wird von dem Komponisten Moritz Eggert und dem Konzert- und Opernsänger Peter Schöne gestaltet.

Die Münchener Mäzenin Ursula Haeusgen erhält die Ehrung für ihre beispielgebende Förderung deutscher und internationaler Lyrik und das großartige Engagement für ihre „Stiftung Lyrik Kabinett“. Das Kabinett verfügt mittlerweile über die zweitgrößte öffentliche Poesie-Sammlung Europas. Die ausschließlich aus privaten Mitteln finanzierte Stiftung beherbergt mit über 50.000 Bänden zu deutscher und internationaler Lyrik die größte auf Lyrik spezialisierte Freihand-Bibliothek in Deutschland. Mit einem ambitionierten Veranstaltungsprogramm gelingt es, diese Literaturgattung einem breiteren Publikum zu vermitteln.
Die unabhängige Jury betont, dass Ursula Haeusgen mit ihrem langjährigen Engagement und ihrer Liebe zur Poesie der Lyrik eine Heimat gegeben hat. Das „Lyrik Kabinett“ ist zu einem Ort internationaler Strahlkraft geworden, wo sich Autoren und Wissenschaftler zum Dialog mit jungen wie auch gestandenen Lyrik-Liebhabern begegnen.

Der AsKI e.V. verleiht seit 1989 die undotierte Maecenas-Ehrung an Persönlichkeiten für ihr herausragendes Engagement für Kunst und Kultur. Er will auf diese Weise der privaten Kulturförderung Rechnung tragen, der ein Großteil seiner Mitgliedsinstitute ihre Entstehung verdankt. Bekannte Preisträger sind u.a. Wilhelm Winterstein, Anette und Udo Brandhorst, Sylvia und Friedrich von Metzler, Anne-Sophie Mutter und Henri Nannen.

Der AsKI e.V. ist ein Verbund von 36 national und international angesehenen, selbständigen Kultur- und Forschungsinstituten, die in besonderem Maße die Qualität und Vielfalt des kulturellen Deutschland repräsentieren. Der AsKI e.V. ist Träger der Casa di Goethe in Rom.

Festakt am Montag, 9. November 2015 um 18.00 Uhr, Max-Joseph-Saal der Münchener Residenz

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: