Gestorben

Die Lyrikerin Annemarie Bostroem ist am 9. September im Alter von 93 Jahren verstorben. Das teilte der Verlag Razamba der in Berlin erscheinenden Tageszeitung „neues deutschland“ mit.

Bostroem, 1922 in Leipzig geboren, wurde nach dem Krieg literarische Mitarbeiterin im Aufbau-Bühnenvertrieb und Fachassistentin in der Sektion Lyrik der Akademie der Künste der DDR, ehe sie ab 1956 in Berlin freiberufliche Schriftstellerin wurde. Neben dem Gedichtband »Terzinen des Herzens« und einem Schauspiel sind ihr zahlreiche Nachdichtungen russischer, armenischer, ungarischer, türkischer Lyrik in rund 95 Anthologien und Einzelausgaben zu verdanken.  / Presseportal

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: