Hans Bender ist tot

Der Schriftsteller Hans Bender ist tot. Der in Köln lebende Autor sei am Donnerstag im Alter von 95 Jahren gestorben, teilte der Hanser Verlag mit. Bender hatte 1954 zusammen mit Walter Höllerer die Zeitschrift „Akzente“ als Forum für deutsche Gegenwartsliteratur gegründet. Er gab auch „Konturen – Blätter für junge Dichtung“ sowie zahlreiche Anthologien heraus.

Der am 1. Juli 1919 als Sohn einer Gastwirtsfamilie in Mühlhausen im Kraichgau geborene Bender lebte seit 1959 in Köln. Er wird nach Angaben des Verlags in einem Ehrengrab in seiner Heimatgemeinde Mühlhausen beigesetzt. / Berliner Zeitung

Eines der „Gedichte in vier Zeilen“, denen er sich im Alter zuwandte, heißt „Jahrgang 1919„: „Nicht gefallen / Nicht ungehorsam gewesen zu sein. / Und weiterzuleben / Mit dieser Schuld“. / Süddeutsche Zeitung

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: