1. Beunruhigend geblieben

Mark Lehmstedt: „Volker Braun ist beunruhigend geblieben“

MDR sprach mit dem Verleger Mark Lehmstedt, der eine Anthologie mit Texten, Collagen und Drucken anlässlich des 75. Geburtstags von Volker Braun (am 7. Mai) herausgab. Mehr als 100 Künstler, Kollegen und Freunde haben sich an dem Buch beteiligt, das Michael Opitz und Erdmut Wizisla herausgegeben haben.

Für die Jüngeren unter uns: Was hat uns Volker Braun heute noch zu sagen, warum ist er so wichtig?

Weil er immer, seit seinen ersten Texten und unverändert bis heute, darauf bestanden hat, selbst zu denken. Weil man ihm in seinen Texten beim Denken zuschauen kann. Und weil die (Zwischen-) Ergebnisses seines Denkens ungeheure Lust machen, es damit auch einmal selbst zu versuchen.

Was immer wird, es wühlt im Hier und Jetzt
Im Zwiegespräch mit Volker Braun
Hg. von Michael Opitz und Erdmut Wizisla
Lehmstedt 2014, 288 Seiten
ISBN 978-3-942473-80-4

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: