36. Harmlose Monster

Reichlich absurd ist also das Versprechen des Klappentextes, Gomringer würde „das Unbeschreibliche“ beschreiben, handelt es sich bei den Monstern doch um Reproduktionen kulturell bereits beschriebener Typen. So unterhaltsam harmlos die meisten dieser monströsen Ergebnisse sind, so sind es leider auch viele Gedichte, die unter eben der Harmlosigkeit ihres Objektes leiden. Jene Gedichte, die sich von dem Gegenstand lösen um zu reflektieren, bilden einen willkommenen Kontrast in dieser Zusammenstellung. Gelungen ist etwa der Frankenstein, der aus medizintechnischen Gründen nach Ingolstadt verlegt wurde. Auch das erste Stück „Monster und Mädchen“ zeugt vom Können der Autorin, die im vergangenen Jahr den Joachim-Ringelnatz-Preis für Lyrik erhielt. Lyrisch und stilistisch gibt es an diesem Band auch nichts auszusetzen. Einzig die Auswahl des Gegenstandes steht den Monster Poems oft im Weg. Etwa wirken Gedichte wie der Anruf an den alternden Richard Gere und die Würdigung der Riesenechse Godzilla wie lieblose Pflichtstücke. Das wird durch die Eindimensionalität des Gegenstände jener Gedichte noch verstärkt, was schon auf der Leinwand nicht furchterregend, sondern höchstens gruselig ist, entfaltet auch als Gedicht keine größere Wirkung. So sind die Texte, die strenggenommen nicht in diesen Band gehören, regelmäßig die interessantesten. Was hilft, sind die erwähnten reflektierenden oder dekonstruierenden Passagen, welche aber wiederum das Gedicht von seinem erklärtem Gegenstand entfernen und es damit von seinem erklärtem Ziel – „ein Besuch im Zelt der Freakshow“ zu sein – entfernt. / Michael Kurzmeier, literaturkritik.de

Nora Gomringer: Monster Poems. 
Verlag Voland & Quist, Dresden 2013. 
64 Seiten, 16,90 EUR.
ISBN-13: 9783863910280

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: