26. Gegen Zensur

Über 100 iranische Autoren und Übersetzer fordern in einem offenen Brief auf der Website Pendar ein Ende der Zensur. In den letzten Jahren habe sich die Zensur im Iran verstärkt. Zu den Unterzeichnern von innerhalb und außerhalb des Landes gehören Simin Behbahani und Mohammad Ghaed. In dem Brief heißt es: „Iran ist am Beginn des 21. Jahrhunderts eins der wenigen Länder, in dem Autoren den Staat um eine Druckerlaubnis bitten müssen, was nicht in der Verfassung verankert ist.“ / Radio Free Europe

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: