19. Fátima Miranda – Die Pop-Diva unter den Lautpoeten

Fátima Miranda ist eine stimmliche Unmöglichkeit, eine klangliche Abnormalität, eine Außerirdische des Gesangs. Auf dem poesiefestival berlin präsentiert sie am 7.6.2012 zum ersten Mal in Deutschland ihr neues Programm „perVERSIONS“.
Sie entführt altbekannte Evergreens in die unendlichen Weiten ihres klanglichen Universums, moduliert sie, dreht sie durch ihren lautpoetischen Transformator und schickt sie zurück auf die Erde. Das Konzert ist in sieben Atmosphären strukturiert, die jeweils aus 3-4 Liedern bestehen. Vertraute, innige Stimmungen wechseln sich ab mit extrovertierten Songs voll kosmischer Klarheit, groteskem Humor und abgründiger Brillanz. Lou Reeds „Walk on the Wild Side“ singt Miranda im Bellcanto mit Tröte, Schubert-Lieder werden zu Walgesang – Fátima Miranda ist ein Gesamtkunstwerk
Mit auf der Bühne ist der Pianisten Miguel Ángel Alonso Mirón. Das Piano ist bei „perVERSIONS“ keine Begleitung der Stimme, sondern ein multi-klangliches Instrument und der Pianist ist Teil der Performance.

Die in Madrid lebende Vokalperformerin Fátima Miranda hat sich ein hochvirtuoses Repertoire an stimmlichen Techniken und darstellerischen Mitteln erarbeitet, die ihren Soloperformances ein unverwechselbares Gesicht geben und in vielen Zügen einzigartig sind. Miranda benutzt ihre Stimme nicht nur zum Sprechen und Singen, sondern auch wie ein Perkussions- und Blasinstrument, kombiniert östliche, westliche und selbsterfundene Gesangstechniken und verfügt über einen Stimmumfang von vier Oktaven. In ihren multimedialen Auftritten zeigen sich spanisches Erbe und Temperament sowie die Neigung zu grotesker Übertreibung und ironischer Brechung.

Das 13. poesiefestival berlin findet statt vom 1. – 9.6.2012 in der Akademie der Künste, Hanseatenweg 10. Weitere Informationen unter: www.literaturwerkstatt.org

Das poesiefestival berlin wird gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds und findet statt in Kooperation mit der Akademie der Künste.

Do 7.6.2012, 20.00 Uhr
Fátima Miranda: perVERSIONS
Akademie der Künste,
Hanseatenweg 10, 10557 Berlin

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: