19. Buchmesse 1

In der Literaturbeilage des Neuen Deutschland u.a. über

  • JORGE LUIS BORGES und der »universale Traum«
  • Die Dichter und die Diktatur. ARGENTINISCHE AUTOREN erinnern an ein Terrorregime
  • HANNS CIBULKA: »Labyrinth des Lebens«, ein Brevier (Horst Nalewski)
  • DURS GRÜNBEIN sucht nach dem »Aroma« von Rom
  • DEUTSCHE GEDICHTE der letzten zwanzig Jahre
  • HELGA M. NOVAK: »Liebesgedichte«
  • Die Süddeutsche Zeitung dagegen hat zumindest auf der Website zur Messe gar keine Lyrikkritik.

    Im Druck nicht viel: Kurzrezensionen von Peter Wawerzineks BAADER Holst-Buch und den neuen Echtermeyer auf S. 15.

    Noch weniger in der Literaturbeilage der FR, nämlich nichts. Ihre Taten reden wie Politiker: Schluß mit der LYRIK, jetzt die Fakten. Wie hier:

    “Gibt es außer Lyrik auch Projekte?”, hakte der deutsche Grünen-Abgeordnete Reinhard Bütikofer nach. “Zum Beispiel zur Wiederbelebung der transatlantischen Beziehungen?” / Zeit online

    (Wir suchen weiter)

    Kommentar verfassen

    Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Google Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Verbinde mit %s

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

    %d Bloggern gefällt das: