33. Afrika Wunderhorn

Wer damit gerechnet hatte, dass deutsche Verlage die Fußball-WM in Südafrika zum Anlass für zahlreiche Neuerscheinungen nehmen würden, sieht sich weitgehend enttäuscht. … Neu sind lediglich südafrikanische Krimis, die die Verlage auf den Markt werfen.

[sagt der Autor, ergänzt dann aber:]

Der Heidelberger Wunderhorn Verlag startet eine neue Reihe AfrikaWunderhorn und eröffnet diese mutig mit einem Lyrikband der Johannesburger Poetin Lebogang Mashile. Schon angesichts der frappant fest gefügten Männlichkeitsposen in der Krimiliteratur wirkt Mashiles weibliche Perspektive angenehm erfrischend. Die Autorin schont dabei nicht mit Kritik am neuen Südafrika, in dem etliche Hoffnungen und Erwartungen noch uneingelöst blieben, weist den Individuen dabei aber ein hohes Maß an Eigenverantwortung zu. / Manfred Loimeier, Mannheimer Morgen

Lebogang Mashile bei L&Poe hier

8 Gedichte von der Autorin auf Englisch gelesen bei lyrikline

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: