53. Erfolg und Mißverständnis

Denis Scheck: „Die Antwort“ wurde zu einem sehr populären Gedicht in China, denn viele dachten, das Gedicht spräche Themen an, die in ihrer und der jüngeren Generation in der Demokratiebewegung heiß diskutiert werden. Verstehen Sie sich als eine Art Sprachrohr dieser Generation?

Bei Dao: Dem liegt ein gewisses Missverständnis zugrunde. Der erste Entwurf dieses Gedichts stammt aus dem Jahr 1973, zuerst veröffentlicht wurde es 1976. Es gab also eine große zeitliche Lücke in der Rezeption, bis dieses Gedicht seine Leser wirklich erreicht hat und verstanden wurde. Ich halte „Die Antwort“ weder für mein Meisterwerk noch halte ich mich selbst für ein Sprachrohr meiner Generation.

Scheck: Ihr berühmter Kollege Gottfried Benn sagte einmal, „sechs bis acht vollendete Gedichte“ reichten für Dichterkarriere vollauf. Wie viele vollendete Gedichte muss Bei Dao schreiben?

Bei Dao: Noch ist mir kein Gedicht gelungen, das ich für vollendet halte.

/ DLF Büchermarkt 11.10.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: