Autor Kurt Klinger gestorben

Der Schriftsteller Kurt Klinger ist am Mittwoch im Alter von 75 Jahren in Wien gestorben. Das teilte die Österreichische Gesellschaft für Literatur, deren Vizepräsident der Verstorbene zwischen 1978 und 1993 war, mit. Der gebürtige Linzer verfasste Lyrik, Prosa und Theaterstücke und arbeitete auch als Dramaturg, Theaterkritiker und Übersetzer aus dem Spanischen, Italienischen und Englischen. Von 1979 bis 1991 war er Herausgeber und verantwortlicher Chefredakteur der Monatsschrift „Literatur und Kritik“, seit 1983 Mitherausgeber der Zeitschrift „Die Rampe“. Klinger war u. a. Träger des Anton-Wildgans-Preises und des Georg-Trakl-Preises. 1988 wurde er mit dem Franz-Theodor-Csokor-Preis des Österreichischen P.E.N. Clubs ausgezeichnet. – – / Neues Volksblatt – Kultur 25.4.03

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: