Ich bin das Recht

Johann Michael Moscherosch

(* 5. 3. 1601 Willstätt bei Kehl, † 4. 4. 1669 Worms)

Denn die Großen will niemand erzürnen, sondern es will jeder bei ihnen ein Gut oder Lehen verdienen, und es bleibt bei ihnen Gewalt für Recht.

Ich bin ein Herr
trotz der sich sperr.
Recht hin Recht her
Ein jeder thu was ich begehr.
wer das nicht thut
Den kost es Ehr vnd Gut.
Ich bin das Recht
trotz der mir widerfecht.

Aus: Visiones De Don Quevedo. Wunderliche und Warhafftige Gesichte Philanders von Sittewalt [Moscherosch, Johann Michael] Zum dritten mahl ubersehen und verbessert. Straßburg/ Erstlich Gedruckt bey Johan-Philip Mülben/ Anno 1643, S. 64

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: