Kunert und Heine begegnen einander zwischenzeitlich

So war das damals – z.B. 1975:

Kunert und Heine begegnen einander zwischenzeitlich

Wie wohl Übersicht erlangen
in der historischen Niederung

umgeben von engen Horizonten
in der Gestalt von Menschen

mit Plattheiten überhäuft
und so wenig Aussicht
auf bessere Aussichten.

Man braucht einen Gipfel!

„Ich baue am Berg…“
Das war sein letztes Wort
am Postwagen.

Aus: Günter Kunert: Das kleine Aber. Gedichte. Berlin u. Weimar: Aufbau, 1975, S. 88

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: