Er fehlt mir

Thomas Kunst zum Tod von Ulrich Zieger:

ulrich fehlt mir fürchterlich. ich liebte ihn von anfang an mehr als jeden anderen deutschen dichter. er spielte in seiner eigenen: gänzlich unerhörten liga. seine gedichtbände „neunzehnhundertfünfundsechzig“…“große beruhigte körper“…“vier hefte“…“l’atelier“ und „aufwartungen im gehäus“ sind von einem anderen stern: besseres gab es nicht und wird es demzufolge nicht mehr geben… kam in den 90er jahren ein päckchen aus montpellier: aus der rue henry: dann gab es festivalstimmung bei mir in der bayreuther strasse in leipzig: kassetten über kassetten: bemalte: beschriftete: in seelischer verausgabung zusammengestellte: betrunkene kassetten… jim und jeff: mecca normal: andy prieboy… ach alles… ich soff und hörte zu… wir waren dicht beeinander… fuhren zusammen nach umbrien: den alten paul wühr besuchen: tranken uns dort um den verstand: schönheit und süden und der leidenschaftlich bittere ausverkauf an poesie… er fehlt mir viehisch… aber ich hab seine bücher: ich hab seine stimme im ohr: ich hab seine handbemalten kassetten… das sind heiligtümer: ja.

One Comment on “Er fehlt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: