31. Sound-Rel

Dar „Dadasoph“ Raoul Hausmann schrieb ab 1918 eine Reihe Lautgedichte (poèmes phonétiques) (Diskographie). Die Typoskripte sind auch graphisch interessant. Auf Facebook fand ich eine Version, bei der Anat Pick Hausmanns Blatt mit ihren Notizen versah. Ich rücke es mit ihrer Erlaubnis hier ein:

1496039_1432662326963954_2081610237_o

Sound-Rel, 1919; recorded on 13 May 1959 (4:18) [listen on FilesTube]

Hier eine andere Kopie mit Widmung Hausmanns für Carlfriedrich Claus

Links

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: