6. Gestorben

Jack Kerouac spielte vor ihrem Fenster Bongo und wollte mit ihr ausgehen. Fran Landesman verwandelte ihr Leben in eine Kunstform – auch durch ein überaus öffentlich ausgetragenes außereheliches Sexleben, das sie gern mit der Londoner Boulevardpresse teilte. Aber eine anhaltende Spur hinterließ sie mit den ätzenden, bissigen und sonderbar zarten Texten, in denen sie die Liebenden, Verrückten und Verlierer der Welt dokumentierte.

Petula Clark, Rickie Lee Jones, Bette Midler und Sarah Vaughan sangen ihre Lieder. Als sie Jazzmusiker bat, etwas über T.S. Eliots Zeile „April is the cruelest month” zu machen, entstand  “Spring Can Really Hang You Up the Most.” Sie veröffentlichte auch fünf Gedichtbände. In “Life’s a Bitch” steht die Zeile “First love makes you itch, then it dishes you the dirt.”

Am 23.7. starb sie in London im Alter von 83 Jahren. / DOUGLAS MARTIN, New York Times 1.8.

Her official Web site

Ella Fitzgerald – Spring Can Really Hang You Up the Most – youtube.com
6 Min. – Clap Hands, Here Comes Charlie! (1962)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: