95. Ibadan

John Pepper Clark ist ein führender nigerianischer Lyriker, Dramatiker, Essayist und Erzähler. Er ist auch bekannt für seinen philosophischen Essay „Das Beispiel Shakespeares“ und seinen vehementen Einspruch gegen den Rassismus in seinem Buch „Amerika ihr Amerika“. Er lebt zurückgezogen und engagiert sich für die Allgemeinheit, ein Rebell, der die harte Wahrheit verficht, indem er sie hinter harmlosen Anspielungen und ködernden Metaphern verbirgt. Seine poetische Schlichtheit ist nur eine Camouflage der brutalen Wahrheit.

In Clarks poetischer Welt lebt der Mensch nicht in romantischer, idyllischer Isolation. Er befindet sich in der Natur, die für ihn zugleich seine (morbide) Physiologie und Umwelt ist. Sein Gedicht „Ibadan“ zum Beispiel handelt zuerst von der Schönheit einer demokratischen Landschaft, wo Moderne und Antike in Nachbarschaft leben, Verfall und Erneuerung Schulter an Schulter existieren; wo die Reichen und die Armen miteinander kuscheln, Rost und Gold.

Musa Idris Okpanachi, allafrica.com

Musa Idris Okpanachi, Ph.D. is a poet and senior Lecturer, at the English Linguistics at the Department of English, University of Maiduguri .

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: