Hügelgesellschaft

Wie das kongolesische Bunia befriedet wird, schreibt der Tagesspiegel am 28.7.03, Zitat:

Woher der Hass zwischen den Lendu und den Hema kommt, ist schwer zu verstehen. Die Ackerbau treibenden Lendu standen immer im Konflikt mit dem im 16. Jahrhundert zugewanderten Hirtenvolk der Hema, die zur wirtschaftlichen Elite aufstiegen. Es ging um Bodenrechte. „Wir haben hier eine Hügelgesellschaft“, sagt der Lyriker Sébastien Ndrutsomi, ein Lendu. Auf jedem Hügel ein anderer Clan, der seine Interessen mit Ingrimm verteidige.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: