Was kümmert mich

Rajzel Żychliński

(Rajzel Zychlinski, * 27. Juli 1910 in Gąbin, Polen, als Rajzla Żychlińska; † 13. Juni 2001 in Concord, Kalifornien)

WAS KÜMMERT MICH

Was kümmert mich der Wechsel der Jahreszeiten –
Frühling, Sommer, Herbst, Winter, 
in mir ist ständig eine Zeit –
namenlos.
Die Bäume wachsen hoch hinaus 
mit den Wurzeln zum Himmel –
die Blumen blühn und welken nicht 
und haben ständig dieselbe Farbe –
waches Dämmern.

Deutsch von Hubert Witt, aus: Rajzel Żychliński: di lider. Die Gedichte. 1928-1991. Jiddisch und deutsch. Frankfurt/Main: Zweitausendundeins, 2001, S. 642f

woss art mich

woss art mich der bajt fun di ssesonen –
friling, sumer, harbsst, winter, 
in mir is schtendik ejn sman –
on nomen.
di bejmer wakssn hojch arojf
mit di worden zum himl –
di blumen blien nit un wjanen nit, 
un hobn schtendik ejn kolir –
wacher driml.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: