Aus dem Lieder- und Lästerbuch

Fritz Graßhoff 

(* 9. Dezember 1913 in Quedlinburg; † 9. Februar 1997 in Hudson, Kanada)

 Commeci-commeça

Grand filou Commeci-commeça, 
Meisterdieb aus Pontois,
schlau wie Ratte in der Wand, 
treu wie bares Geld in Hand, 
gibt dem armen Luder ab, 
Bruder Fedja Zapzerap.

Armes Luder denkt: Da, da, 
dieser Pan Commeci-commeça, 
auch kein großes Kirchenlicht. 
Nimm dir man, er merkt es nicht. 
Säbelt flott vom Brote ab,
lucki, lucki – zapzerap.

Attention! Commeci-commeça 
merkt es aber gleich: aha!
daß bemusselt in der Nacht 
Luder ihn voll Niedertracht. 
Spricht: Ich bringe dich auf Trab, 
du verdammtes Zapzerap!

Armes Luder lacht: Haha! 
Nitschewo, Commeci-commeça! 
Deine Weste auch nicht blank, 
weiß von dir was, Gott sei Dank! 
Klaut sich feste was aus Schapp, 
lucki, lucki – zapzerap.

Grand Malheur! Commeci-commeça 
zischt bloß leise: Ohlàlà!
Duckt sich heimlich hinter Strauch, 
knallt ihm kleines Loch in Bauch. 
Liegt im Grase still und schlapp 
Bruder Fedja Zapzerap.

 Vite, vite, vite! Commeci-commeça 
ist schon weiter, aber ja!
weil durch Steckbrief, ei verflucht, 
überall im Land gesucht.
Schnappt ihn wer, verdient nicht knapp 
Pinke-Pinke – zapzerap.


Aus: Fritz Graßhoff: Die große Halunkenpostille. Songs Balladen Moritaten. München: dtv, 1967 (81.-95. Tsd. 1.: 1963), S. 13f

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: