Lustgarten Kampffeld Leseabenteuer

Ich wollte eins von den nur vier Gedichten von Louise Glück (die heute Geburtstag hat) aussuchen, die Jürgen Brôcan in seine großartige Anthologie „Sehen heißt ändern. Dreißig amerikanische Dichterinnen des 20. Jahrhunderts“ aufgenommen hat. Die Wahl fiel schwer, keines ließ kalt und jedes forderte Beachtung. Dann fing ich an, rund herum zu lesen, es begann ein ein paar Stunden dauerndes Leseabenteuer, eine Lyriknacht. Zwischendurch mußte ich denken, wie schön (glänzend hart spannend wunderbar schwer erträglich unauslotbar wirr verwirrend bezaubernd gefährlich) wäre Literatur, wenn Betrieb und interessierte Leserschaft (es gibt sie doch, oder?) die Energie, die seit einem dreiviertel Jahr einer Hauswand in Hellersdorf gewidmet wurde, einem einzigen von den unauslotbar vielen spannenden Gedichtbänden gewidmet hätten, die (Brôcans Buch erschien 2006) im letzten Jahrzwölft erschienen sind. Wieviel sinnvoll verwendete Lese- und Lebenszeit! Wie lebten, wie läsen wir, wenn es das gäbe?

Am Ende beschloß ich, um unser reges literarisches Leben nicht zu überfordern (ha!), statt einer Blume einen ganzen Strauß zu überbringen. Voilà! Nicht zu anstrengend für den Anfang. Stay tuned!

Kay Ryan

Zu dicht betrachtete Dinge

Eine zu dicht betrachtete Blume
erblüht in der falschen Farbe.
Übermaß an Beachtung macht
die Narzisse zum Enzian. Blumen
brauchen Ruhe, um ihre richtige
Färbung zu bekommen. Manche
öffnen sich nur um Mitternacht.

Closely Watched Things

A too closely watched flower
blossoms the wrong color.
Excess attention to the jonquil
turns it gentian. Flowers
need it tranquil to get
their hues right. Some
only open at midnight.

Jürgen Brôcan: Sehen heißt ändern. Dreißig amerikanische Dichterinnen des 20. Jahrhunderts. München: Stiftung Lyrik Kabinett, 2006. S. 254f

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: