Literaturnobelpreis für Bob Dylan

Der Literaturnobelpreis für Bob Dylan ist auch ein Nobelpreis für den Pop – obwohl Wolfgang Kraushaar in seinem großen Gespräch über Pop und Protest, das wir gerade auszugsweise aus Mittelweg 36 übernehmen konnten – zu Recht betont, dass Pop und Folk aus unterschiedlichen Quellen fließen. Und auch Pop und Protest, so Kraushaar waren getrennte Ströme, die erst nach 1968 zusammenflossen.

In Amerika aber, das sagt Kraushaar auch, war das anders: Dort hatten die Proteste bereits 1962 angefangen – und vorher, denn sie hatten ihre Wurzel zum Teil in der  Bürgerrechtsbewegung. Und mit dieser frühen Protestbewegung war auch Bob Dylan verbunden. / Weiter beim Perlentaucher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: