51. Poesie der ägyptischen Revolution

Die ägyptische Revolution spricht in Versen. Die Massen auf dem Tahrirplatz in Kairo skandieren Reimpaare:

„Yâ Mubârak! Yâ Mubârak! Is-Sa‘ûdiyya fi-ntizârak!,“ („Mubarak, O Mabarak, Saudi Arabien wartet!“)

„Shurtat Masr, yâ shurtat Masr, intû ba’aytû kilâb al-’asr“ („Ägyptens Polizei, Ägyptens Polizei, Ihr seid nur noch Palasthunde“)

„Idrab idrab yâ Habîb, mahma tadrab mish hansîb!“ (Schlag uns, schlag uns, O Habib [al-Adly, bisheriger Innenminister], schlag soviel du willst—wir gehen hier nicht weg!)

(Das letztere spielt an auf ein ägyptisches Sprichwort: „Darb al-habib zayy akl al-zabib“ – Die Faust der Geliebten ist süß wie Rosinen).

Diese Gedichte, schreibt Elliott Colla, sind kein Ornament des Aufstands, sondern sein Soundtrack und Teil der Handlung selber.

3 Comments on “51. Poesie der ägyptischen Revolution

  1. auch wenn es kaum jemand der adressaten lesen wird und jenseits aller reimvergleiche: haltet durch. alle meine wünsche sind bei euch.

    Liken

  2. In Greifswald im Herbst 89 hieß das „Fernseher aus! / Kommt heraus!“ oder „Visafrei / bis Hawai!“ (oder auch „Visafrei / Tschechoslowakei“, denn selbst dorthin hatte man zuletzt die Visafreiheit ausgesetzt wegen der Botschaftsflüchtlinge)

    Liken

  3. gereimte sprechchöre haben tradition in politischen umbruchsituationen.
    „o povo unido / jamais sera vencido“ [das einige/vereinte volk wird niemals besiegt werden] skandierte man in portugal im frühjahr 1974, und ein, zwei jahre später auch in spanien nach francos tod: „el pueblo unido / jamás será vencido“. in katalonien ging der reim nicht (da lautet das partizip „vençut“), daher veränderte man den text in „el poble unit / mai més serà oprimit“ [… wird nie mehr unterdrückt werden]. ein weiterer reim, ebenfalls in katalonien zur gleichen zeit: „llibertat, amnistia, / estatut d’autonomia“.

    Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: