144. Bildansicht

Für die NZZ-Rubrik „Bildansichten“ betrachtet Jürg Halter („Kutti MC“) Ferdinand Hodlers Gemälde „Der Tag“:

Immer wieder betrachtete ich ihre Haare, ihren Blick, ihre Brüste, ihren Stolz, ihre Beine, ihre Hände, ihre Strenge, ihre Bauchnabel, den Fluss ihrer Bewegungen, ihre Anordnung zum Halbkreis, die mich einlud, mich zu ihnen zu gesellen, miteinander den Kreis zu schliessen. Ihre Nacktheit im Übrigen war für mich immer unantastbar. Ich begehrte die Frauen nie, vielmehr waren sie meine Beschützerinnen, zwischen Traum und Wirklichkeit.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: