Schlagwort: Szilárd Borbély

113. Szilárd Borbély

Im Nürnberger Poetenladen* gibt es die Rubrik „Stele“, erdacht hat sie als kleine Nachruf-Kolumne der Dichter Hans Thill. Dichter gedenken darin ihrer verstorbenen Kollegen. Heute erinnert die Tagtigall an den ungarischen Dichter Szilárd Borbély, der im letzten Monat, am 19. Februar 2014, aus dem…

87. Gestorben

Er gehörte zu den bekanntesten Lyrikern Ungarns und war für sein Dutzend Gedichtbände und mehrere Essaysammlungen mit allen bedeutenden ungarischen Literaturpreisen ausgezeichnet worden. Am 19. Februar hat sich Szilárd Borbély in Debrecen das Leben genommen, 49 Jahre alt. Wie eine Schockwelle verbreitete sich die…

97. Mit Lyrik gegen die Krise in Ungarn

Wider die rhetorische Verwilderung – mit Lyrik gegen die Krise in Ungarn Es war ein Gedicht, das die Ungarn aufrüttelte: István Keménys „Abschiedsbrief“ aus dem Jahr 2011 bewegte Bevölkerung und literarische Szene gleichermaßen. Das Gedicht veränderte das Verhältnis von Dichtung und Politik: der politische…