Is the new

Olga Stehlíková

Is the new

Alt ist das neue jung
Single ist das neue verheiratet
Vegan ist das neue vegetarisch
Remoska ist die neue Mikrowelle
Neomarxismus ist der neue Marxismus
Mama ist die neue Oma
Hipster ist der neue Dandy
DIY ist das neue Heimwerken
Schreiben ist das neue Lesen
Xanax ist das neue Gras
Midlifecrisis ist das neue Viagra
Klug ist das neue sexy
Letztlich ist das neue nichtsdestoweniger
Ich ist das neue du
Is the new

Staré je nové mladé 
Singles jsou noví manželé 
Veganství je nové vegetariánství 
Remoska je nová mikrovlnka 
Neomarxismus je nový marxismus 
Maminka je nová babička 
Hipster je nový dandy 
DIY je nové kutilství 
Psaní je nové čteni 
Neurol je nová tráva 
Krize středního věku je nová Viagra 
Chytré je nové sexy 
Koneckonců je nové nicméně 
Já je nové ty

Aus: Olga Stehlíková, Porträts, aus dem Tschechischen übersetzt von Lena Dorn. Leipzig: Hochroth, 2019 (OstroVers 04), S. 10f

2 Comments on “Is the new

  1. Sophie Hunger: Das Neue (veröffentlicht 2012)

    Deutschland die neue Türkei
    Die Schweiz schon bald im Siebengebirge
    Und jetzt ist das neue vorbei

    Drum wenn Du bald nach Hause kommst
    Dann bin ich nicht mehr hier
    Ich kann nicht bleiben wie ich bin trotz Dir

    Drum wenn Du bald nach Hause kommst
    Dann bin ich nicht mehr hier
    Ich kann nicht bleiben wie ich bin trotz Dir

    Zuckerberg ist der neue Columbus
    Der Bankmann die neue Aristokratie
    Gesundheit der neue Exorzismus
    Et la fatigue c’est la nouvelle folie

    Nichtraucher sind die neuen Raucher
    Alte fühlen sich neu immer jünger
    Intellektuell ist neu völlig unbrauchbar
    Frei zum bestehlen ist neu Sophie Hunger

    Drum wenn Du bald nach Hause kommst
    Dann bin ich nicht mehr hier
    Ich kann nicht bleiben wie ich bin trotz Dir
    Hier, hier, hier

    Drum wenn du bald nach hause kommst
    Dann such nicht mehr nach mir
    Ich kann nicht bleiben wie ich bin trotz dir

    Wenn du bald nach hause kommst
    Dann such nicht mehr nach mir
    Ich kann nicht bleiben wie ich bin mit dir

    Wenn du bald nach hause kommst
    Dann such nicht mehr nach mir
    Ich kann nicht bleiben wie ich bin trotz dir

    Hier, hier
    Kommst du nach hause
    Komm bitte nach hause
    Zu mir

    Gefällt 1 Person

    • Die Referenzierung der Kollegin Olga Stehlíková ist luzide popkulturell und postfeministisch: Der Titel „Is the New“ verweist allusiv auf eine diesbezüglich einschlägige Serie („Orange Is the New Black“). Der Bezug des Hunger-Songs von vor einem Jahrzehnt bleibt vergleichsweise obskur, weil der Text vorwiegend subjektiv-thetisch und hyperbolisch verfährt. Hungers „Das Neue“ endet zielsicher chansonlyrisch bei Befindlichkeiten; Stehlíkovás „Is the New“ arbeitet demgegenüber präzise permutativ, hat Tempo und Witz und Interesse an Diskursen … Das mag auf manchen etwas abgeklärt und unbeteiligt wirken, der Poesie gern sangbar-balladesk hat. Früher war alles liedlicher. So what?

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: