Das neue deutsche Lyrikwunder

ist keine Gegendarstellung, sondern die (ich nehme an, redaktionelle) Überschrift in der Zeit für den gleichen Artikel von Gregor Dotzauer, der schon in der vorigen Nachricht aus dem Tagesspiegel vorgestellt wurde. Sie wollten was über Poschmann als potentielle Nachfolgerin Jan Wagners im Amt des Lyrikheroen. Wow, wär das toll, wenn wieder eine Lyrikerin den Romanciers die Nase zeigt. Der Ton im Feuilleton das kommende Jahr: nicht auszuhalten. Na, die Jury weiß, was sie dem deutschen Buchhandel schuldig ist!  In der so gewonnenen Zeit können wir in aller Stille Ágnes Nemes Nagy lesen. Wenn nicht im Buchhandel vorhanden: gut sortierte Bibliotheken helfen gern aus.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: