Dadaismus treiben

Der ukrainische Schriftsteller Juri Andruchowytsch erinnert sich:

Ich hingegen hatte bis in die zweite Hälfte der 1980er Jahre hinein erst ein einziges Mal von den Dadaisten gehört – als Student. Eine Dozentin hatte dem Dekan der Fakultät aufgebracht berichtet, der «Student Andruchowytsch, Juri» führe ein Bohème-Leben und gehöre im Wohnheim zu einer Gruppe gleichermassen verderbter Typen, die «Dadaismus treiben». Ich wusste nicht, was das bedeutet, fühlte mich aber geehrt.

1985 wurden wir drei – der erwähnte Wiktor Neborak, Oleksandr Irwanetz und ich – zu Bubabisten. Die Literaturkritiker irrten sich oft und nannten uns mal Bombisten, mal Babujinen. In einem Bericht über jüngste Literaturentwicklungen dechiffrierte der Autor Bu-Ba-Bu als Bummelei – Bacchanal – Butaforie. Schwer zu sagen, ob er das positiv meinte.

Ungefähr zur selben Zeit, also in den 1980ern, entstand in Lwiw noch eine andere poetische Gruppe aus drei Dichtern – LuHoSad. Dieser Name war nicht so anspruchsvoll wie unserer. Es waren einfach nur die ersten Silben der Nachnamen Lutschuk, Hontschar, Sadlowsky. Aber es passte gut, dass man aufgrund dieser Abkürzung mit «luh», also Wiese, und «sad», Garten, spielen konnte. Eine Schule der Wiesen- und Gartenpoesie.

Das dritte der bekannten Dichtertrios war die Kiewer «Verschwundene Urkunde». Die kamen ohne Abkürzungen aus: Der Name ist einer der frühen Erzählungen Gogols entlehnt, aus der Sammlung «Abende auf dem Weiler bei Dikanka». Sonst gab es allerdings nichts Gogoleskes an der Kunst der «Verschwundenen Urkunde». Einmal abgesehen von der Kultur des Lachens an sich. Hingegen verwendeten die drei Kiewer Dichter, die das Trio gegründet hatten, im Unterschied zu uns und zu LuHoSad immer Pseudonyme. Einem von ihnen hilft das, heute das Gesicht zu wahren, wenn er in der würdevollen Rolle des bedeutenden ukrainischen Diplomaten auftritt. 

/ NZZ 6.2.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: