Mondseer Lyrikpreis

Buschfunk/ EB. Der Mondseer Lyrikpreis 2015 geht an Steffen Popp (geboren 1978), Berlin. Die Jury bestand aus: Kerstin Preiwuss, Leipzig; Ilma Rakusa, Zürich; Klaus Siblewski, München; Anton Thuswaldner, Salzburg.

Wie es der Brauch, hat die Jury eine poetische Begründung erdacht:

Steffen Popp erhält den Mondseer Lyrikpreis 2015 für seine Gedichte, in denen er elementaren Begriffen wie Erde, Traum und Feuer nachgeht. Er deutet sie mit kunstvoller Gelassenheit und schafft dabei Welten, die gleichermaßen Teil unserer Erfahrung sind, und verwandelt diese poetisch.

Der Mondseer Lyrikpreis wird im Schnitt alle zwei Jahre von der Marktgemeinde Mondsee (Österreich) im Rahmen der Mondseer Literaturtage verliehen. Er ist mit 7.500 Euro dotiert.

Bisherige Preisträger:

  • 1998 Norbert Hummelt
  • 1999 Oswald Egger
  • 2001 Michael Donhauser
  • 2004 Jan Wagner
  • 2006 Ron Winkler
  • 2008 Erwin Einzinger
  • 2010 Nadja Küchenmeister
  • 2012 Kerstin Preiwuß

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: