8. Kriminal-

zu

161. Kriminalroman als Prosagedicht

schreibt Theo Breuer:

… und der deutsche Erfinder des Kriminalromans als Haiku war Jens Hagen, der 2004 viel zu früh verstorbene Dichter (http://de.wikipedia.org/wiki/Jens_Hagen). „Haiku Kriminale“ erschien 1997 in der Landpresse. Beispiel:

Der Killer betritt
Den gutgepflegten Rasen.
Da trifft ihn das Licht.

– Und das Kriminalsonett, füge ich hinzu. 1913 erschien beim expressionistischen Hausverlag Kurt Wolff ein Band unter dem Titel „Kriminal-Sonette“ mit 3 Verfassern: Ludwig Rubiner, Friedrich Eisenlohr und Livingstone Hahn (nachgedruckt im Ostberliner Eulenspiegel-Verlag 1985 mit Illustrationen von Horst Hussel). Ein können Sie hier bei Titel nachlesen. (Das Titel-Magazin hat eine Serie „Kriminal-Gedicht“, zB letzten Sonntag: Strange Fruit Von Abel Meeropol (Meeropol war der Adoptivvater der Söhne von Ethel und Julius Rosenberg, die als Atomspione hingerichtet wurden. Strange Fruit ist ein Protest gegen die damals in den USA häufige Lynchjustiz und wurde als Lied berühmt, u.a. gesungen von Billie Holiday).

Die Neue Rheinische Zeitung veröffentlichte zahlreiche der Kriminalhaikus (weit nach unten blättern, Anfang bis Mitte 2009)

Einschlägig aus dem L&Poe-Archiv:

2001 Apr 15. Einen Kriminalroman aus lauter Gedichten

hat die australische Lyrikerin Dorothy Porter mit „Die Affenmaske“ geschrieben. Das klingt ziemlich unmöglich – und funktioniert dennoch ganz wunderbar. Es geht um ein verschwundenes Mädchen und, wie könnte das bei Lyrik anders sein, ums Literaturmilieu. „Ist es eine Mauer / oder ein Graben / oder eine tiefe Wunde, / was wächst zwischen Geliebten? / ich hab zuviel Lyrik gelesen / vielleicht ist es ja viel simpler . . .“

2007 Jan 23. „Polar“

von Albert Ostermaier
hr2
Mi., 24.01.07, 21.30 Uhr
Albert Ostermaiers neuer Gedichtzyklus „Polar“ ist inspiriert vom „film policier“, dem französischen Kriminalfilm. Es handelt sich um poetische Nachschriften, die in einer Art innerer Befragung die jeweiligen Stimmungen und Atmosphären, Augenblicke und Gesten festzuhalten und zu verlängern suchen.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: