Schlagwort: Max Sessner

152. Max Sessner

„Warum die Tage kleiner werden weiß / ich nicht liegt es an Sparmaßnahmen“, fragt der Augsburger Lyriker Max Sessner in seinem neuen Gedichtband „Warum gerade heute“. In seinen Texten wird alles zur Poesie: vom Fußballplatz über die Toilette bis eben zu den Sparmaßnahmen. Es…

44. Gedicht

Von Thomas Kunst ICH RISS DEN SCHEISSHAUSFLIEGEN AB UND ZU Die Flügel raus, von wegen Starallüren, Mein Wagen mit den aufklappbaren Türen: Ein Cardinal Red Silver Shadow II. Metallisch blau, die Tiere brummten, Schäden Am Motor gab es keine, Matsch und Schnee. Die Rallye…

107. Wenn Hölderlin heute lebte…

Auszüge aus einem Aufsatz von Jürgen Brôcan in der NZZ vom 22.7. (L&Poe #87. Zu Viel Originalität): Der deutschsprachige Leser wird gegenwärtig mit zwei Phänomenen konfrontiert: Einerseits mit der unglaublichen Fülle an Gedichten in Anthologien, im Netz oder auf Poesiefestivals, die es ihm ohne…