Angst

Hart Crane

(* 21. Juli 1899 in Garrettsville, Ohio; † 26. April 1932 im Golf von Mexiko)

Fear

The host, he says that all is well
And the fire-wood glow is bright;
The food has a warm and tempting smell,—
But on the window licks the night.

Pile on the logs . . . Give me your hands,
Friends! No, — it is not fright . . .
But hold me . . . somewhere I heard demands . . .
And on the window licks the night.

1918

Angst

Es steht zum besten, sagt der Wirt
Und des Holzfeuers Glut, die lacht
Das Essen riecht warm, sein Duft verführt —
Doch an den Scheiben leckt die Nacht

Legt Holz auf, Freunde, reicht die Hand
Nicht Schreck ist’s‚ doch habt acht . 
Ich hört mich’s fordern von unbekannt . . .
Und an den Scheiben leckt die Nacht

Deutsch von Dieter Leisegang. Aus: Hart Crane, Moment Fugue. Englisch-Deutsch. Darmstadt: Bläschke, o.J. [1966] (Das Neueste Gedicht Bd. 21), unpaginiert

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: