Sie kamen aus dem Osten

Ein Gedicht der Maya

Aus dem Chilam Balam von Chumayel, einem Konvolut von 107 Seiten, die in der Princeton University Library aufbewahrt werden. Chilam Balam ist seit dem 19. Jahrhundert die übergeordnete Bezeichnung einer Reihe von Texten, die vom 16. bis zum 19. Jahrhundert in Yucatán in der dort gesprochenen Mayathan-Sprache verfasst wurden und in verschiedenen Konvoluten gesammelt sind.

Sie kamen aus dem Osten

Sie kamen aus dem Osten, als sie eintrafen.
Da begann auch das Christentum.
Seine Prophezeiung erfüllt sich im Osten, sagt man. 
Dies ist ein Bericht über ihre Taten.
...mit dem wahren Gott, dem wahren Dios 
begann auch unser Elend.
Es war der Beginn von Tributzahlungen, 
der Beginn von Kirchenabgaben
der Beginn von Zwietracht mit Taschendiebstahl, 
der Beginn von Zwietracht mit Feuerbüchsen, 
der Beginn von Zwietracht durch Herumtrampeln auf Menschen, 
der Beginn von Raub und Gewalt, 
der Beginn von erzwungenen Schulden, 
der Beginn von Schulden, eingetrieben durch falsche Zeugnisse, 
der Beginn von Zwietracht zwischen den einzelnen, 
ein Beginn der Schikanen, 
ein Beginn von Raub und Gewalt.

Aus: Der Gesang des Schwarzen Bären. Lieder und Gedichte der Indianer. Hrsg. Werner Arens und Hans-Martin Braun. München: C.H. Beck, 1992, S. 147/149

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: