Weltpost ins Nichtall

Das schmale Werk von August Stramm wäre schon lange in Vergessenheit geraten*, hätte dieser Dichter nicht schreiende Gedichte des Verstummens hinterlassen, und damit die inneren Verwerfungen des modernen Menschen wie unter einem Brennglas formuliert. Die Widmungsanthologie, die der fleißige Lyrik-Vermittler, der Weßlinger Anton G. Leitner mit Hiltrud Herbst herausgegeben hat (Daedalus Verlag), zeigt dies in aller Deutlichkeit. Dass mehr als 60 Autoren – darunter viele bekannte Namen wie Uwe Kolbe, Nico Bleutge, Franzobel, Ulla Hahn, Kerstin Hensel, Gerhard Rihm [sic] und Gabriele Trinckler – zur Feder griffen, um sich mit Stramm auseinander zu setzen, zeigt schon, wie viel dieser brav-bürgerliche Mensch** uns Heutigen noch zu sagen hat. / Wolfgang Prochaska, Süddeutsche Zeitung / Starnberg

*) Ich vermute, so manches schmale und breite heutige Werk wird in 30, 50, 100 Jahren in Vergessenheit geraten sein, wenn man Stramm immer noch liest.

**) Ob Stramm wirklich dieser brav-bürgerliche Mensch war, sei dahingestellt. Ich meine, sei energisch bestritten. Warum nur fallen einem bei so Worten wie „brav-bürgerlich“ immer andere ein und nicht wir selber? Über die Dichtung Stramms hat sich Ernst Jandl präziser ausgedrückt:

er august stramm
sehr verkürzt hat
das deutsche gedicht

ihn august stramm
verkürzt hat
der erste weltkrieg

wir haben da
etwas länger gehabt
um geschwätzig zu sein

Und natürlich, Jahrzehnte früher und deshalb noch weniger geschwätzig, Kurt Schwitters:  „Die Verdienste des August Stramm um die Dichtung sind sehr.“

Weltpost ins Nichtall
Poeten erinnern an August Stramm
Hrsg. Hiltrud Herbst / Anton G. Leitner
Daedalus, 2015

Weltpost ins Nichtall

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: