57. Gerhard Jaschke

Gerhard Jaschke, Autor (vieler Gedicht- und anderer Bücher wie WortfestStubenreinund Blauer Schocker), Herausgeber (der Literaturzeitschrift Freibord, deren 155. Ausgabe im Frühling 2012 erschien), Verleger (der Edition Freibord mit Büchern von Peter Altenberg, Pierre Garnier, Ilse Kilic, Gerhard Rühm, Fritz Widhalm u.v.a.), hat in Wien im selben Haus wie einst Robert Musil gewohnt, wie ich beim Lesen in Abwesend anwesend – anwesend abwesend ∙ Noch mehr Weltbude erfahre, wo auch eine vielseitige Auseinandersetzung mit dem Insult stattfindet, der Jaschkes umtriebige Existenz 2008 schlagartig reorganisiert:schluß mit lustig? Weit gefehlt: auf in den nächsten wahnsinn! / Theo Breuer, Edition Das Labor

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: