17. Schon mal ein Gedicht gelesen? Dieses Jahr?

Wenn wir gerade heraus kundtun, was wir unter Bildung verstehen, können wir jenen nicht widersprechen, die uns für arrogant halten. Der Mensch fängt dort an, wo er sich nicht nach jedem Zehner bückt. Wann haben Sie zum letzten Mal ein Gedicht gelesen? Warum ist es so lange her? Hat es Ihnen nicht gefallen? Warum haben Sie nicht nach einem gesucht, das Ihnen mehr entspricht? Warum haben Sie nicht versucht, selbst ein Gedicht zu schreiben? Ich mach mir ja auch ein Spiegelei, wenn ich Hunger habe. Sie versäumen das Beste, wenn Sie auf Dinge verzichten, die Sie nicht brauchen können.

Wir haben einen Wissenschaftsminister, der ist Altphilologe. Also ist Hopfen und Malz noch nicht verloren!

/ Michael Köhlmeier, Die Presse 5.12.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: