27. Segel aus Salz

Buchpremiere

Do. 14. 10. 20 Uhr

Deutsches Literaturinstitut Leipzig

Wächterstraße 34

Eintritt: frei

Elmar Schenkel liest Iain Crichton Smith.

Iain Crichton Smith wurde 1928 in Glasgow geboren und wuchs auf der Insel Lewis in den Äußeren Hebriden auf. In seiner Kindheit sprach er schottisches Gälisch und lernte Englisch erst in der Schule. Smith verfasste einen Teil seiner Texte auf gälisch und übersetzte viele selber ins Englische. Von 1952 bis 1977 arbeitete er als Lehrer, danach als freier Autor. Er erhielt viele Preise und schrieb unermüdlich – Lyrik, Romane, Essays, Hörspiele, Rezensionen, Kurzgeschichten –, verstand sich aber in erster Linie als Dichter. Iain Crichton Smith starb 1998. In Schottland wird er als einer der wichtigsten Dichter seiner Generation verehrt.

Elmar Schenkel, Anglist, Schriftsteller und Übersetzer, lebt in Leipzig. Er gilt als ausgezeichneter Kenner angelsächsischer Belletristik, veröffentlichte literaturwissenschaftliche Essays und Abhandlungen zu verschiedenen englischsprachigen Autoren und übersetzte unter anderen Joseph Conrad, Ted Hughes und Basil Bunting.

Iain Crichton Smith: Segel aus Salz, Edition Regerup, ISBN 978-91-89034-20-4

/E-Mail von Margitt Lehbert, die ich gerne weiterreiche.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: